Morningstar Exponential Technologies Index Diese 10 Aktien könnten das „nächste große Ding“ sein

Platz 10: Medtronic

Medtronic  | © Medtronic PLC

Hauptquartier von Medtronic in Fridley, Minnesota © Medtronic PLC

Das US-Unternehmen Medtronic (ISIN IE00BY9D5467) entwickelt medizinische Ausrüstung. Per 10.11.17 lag die Aktie bei 80,81 US-Dollar. Den angemessenen Wert beziffert Morningstar allerdings auf 97,00 Dollar: Die Analysten halten die Anteile für 18 Prozent zu billig. Die Quote Anteilspreis/fairer Wert liegt bei 0,82.

„Exponentielle Technologien“ – so bezeichnet das Frankfurter Analysehaus Morningstar das Geschäftsfeld von Unternehmen, deren Entwicklungen sich aus Sicht der Analysten zukünftig in der Breite durchsetzen könnten. Schon das Wörtchen „exponentiell“ legt die Vermutung nahe, dass auch die Aktien jener Unternehmen Raketenstarts hinlegen könnten.

Morningstar bietet  seit 2014 einen Index an, der die Entwicklung solcher Titeln nachbildet: Im Morningstar Exponential Technologies Index sind 200 Titel vertreten. Sie entstammen den Geschäftsfeldern Big Data und Analytics, Netzwerke und Computersysteme, Robotik, 3-D-Druck, Fintech, Nanotechnologie, Energie- und Umwelttechnik, Medizin- und Neurowissenschaften und Bioinformatik.

Um aus diese Auswahl noch mal die besonders aussichtsreichen Unternehmen herauszufiltern, bietet Morningstar noch einen weiteren Index an, den Morningstar Exponential Technologies Moat Focus Index. Der 50 Titel starke Index berücksichtigt Unternehmen, die sich besonders geschickt gegenüber der Konkurrenz positioniert haben und die zudem sehr günstig bewertet sind.

Die wiederum am niedrigsten bewerteten zehn Besten dieser Crème de la crème unter den sogenannten exponentiellen Technologie-Werten hat Morningstar jetzt in einer Liste zusammengefasst. Die Anteilspreise wurden per Schlusskurs vom 10.11.2017 ermittelt, hierauf beziehen sich auch die Berechnungen. Wir stellen die Unternehmen vor.

Mehr zum Thema

WEITERE Videos
EMPFOHLENE Videos
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben