Suche
Aktualisiert am 28.09.2007 - 18:28 UhrLesedauer: 1 Minute

MPC beteiligt sich an HCI

MPC beteiligt sich an HCI
Marktführer beteiligt sich am Verfolger: Das größte deutsche unabhängige Emissionshaus MPC hat sich zu 29,5 Prozent am Wettbewerber HCI beteiligt. Dazu kauft MPC 7,08 Millionen HCI-Aktien zu einem Preis unter dem gestrigen Schlusskurs von 15,85 Euro pro Aktie. Gestern Abend wurde der Vertrag dazu unterzeichnet und muss noch vom MPC-Aufsichtsrat genehmigt werden. Die Aktien stammen aus dem Besitz der Luxemburger HCI Sicar, in der Altgesellschafterin Ursula Roessel ihre Anteile hält.

Nach MPC-Angaben soll die Beteiligung nicht weiter ausgebaut werden, auch soll es keine gemeinsamen Produkte oder Projekte geben. „Es handelt sich um ein reines Finanzinvestment“, so MPC-Sprecher Felix Kühn.