Münchener Rück kauft Windkraftwerke

//
Für die 40 Objekte, die sich an elf verschiedenen Standorten in Deutschland befinden, zahlte der Versicherer nach eigenen Angaben eine Summe „im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich“. Die Windparks befinden sich in Thüringen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Verkäufer ist der Bremer Entwickler und Betreiber von Windkraftanlagen WPD.

Der jüngste Kauf gehört zum Investitionsprogramm „Rent“, das Anfang 2010 gestartet wurde. In den nächsten Jahren will die Münchener Rück im Rahmen des Programms 2,5 Milliarden Euro in erneuerbare Energien und neue Umwelttechnologien investieren.

Mehr zum Thema
Münchner-Rück-Chef: Verkauf von Lebenspolicen bringt zu wenig ErtragSteuer auf Windräder geplant