Wiebke Merbeth fängt im neuen Jahr bei Bayerninvest an. Foto: Bayerninvest

Münchner Fondsgesellschaft

Bayerninvest holt Leiterin für Nachhaltigkeit

Als Leiterin Nachhaltigkeit soll Wiebke Merbeth die von Bayerninvest gemanagten Portfolios in Einklang mit dem 1,5-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens bringen. Das teilt der Münchner Asset Manager mit. In Zusammenarbeit mit institutionellen Kunden werde Merbeth nachhaltige Anlagestrategien vorantreiben und umsetzen. Sie startet am 1. Februar 2020.

Merbeth ist bei HSBC Global Asset Management Deutschland derzeit als Direktorin für Institutional & Corporate Sales tätig. Seit 2007 berät sie institutionelle Kunden, etwa dabei, ihre Anlagen nachhaltiger zu machen.

Zudem ist Merbeth konstituierendes Mitglied des zum 6. Juni ins Leben gerufenen Sustainable-Finance-Beirats der Bundesregierung. Das Gremium soll die Politik bei nachhaltigen Finanzen beraten und den Finanz- und Wirtschaftsstandort Deutschland stärken.

Mehr zum Thema
Beraten von Geneon-ProfisBank für Vermögen bietet nachhaltige Fonds-Vermögensverwaltungen an Unter Leitung von Rob MarshallM&G baut Nachhaltigkeitsteam auf Kontroverser TV-BeitragKritik an intransparenten Anlagen für die Altersvorsorge