Musterdepot-Kommentar vom 30. Oktober 2014

Turnaround-Depot: Erste Käufe bei asiatischen Solarwerten

Die drei Fonds-Musterdepots von DER FONDS >>

Schneller als erwartet hat der Dax in der letzten Oktoberwoche die 9.000-Punkte-Marke zurückerobert – ein Plus von mehr als 8 Prozent innerhalb weniger Tage. Doch schon mehren sich die Anzeichen, dass es in diesem Tempo wohl nicht weitergehen wird. So belasteten die schwachen Quartalszahlen von Linde und Lufthansa die Stimmung, und auch die Diskussion darüber, wann denn in den USA wohl die Zinsen steigen, könnte in den kommenden Wochen noch einmal für so manches hektische Auf und Ab sorgen.

Was also tun in einer Phase, in der in früheren Jahren so manche Schlussrally ihren Anfang nahm? Auf jeden Fall an den Positionen festhalten, die angesichts der noch auf absehbare Zeit nahe der Nulllinie festgenagelten Zinsen für 2015 gute Gewinne versprechen. Globale Aktienfonds mit dem Schwerpunkt auf dividendenstarke Unternehmen gehören dazu, aber auch Fonds für Schwellenländer-Aktien, für europäische Value-Titel und japanische Standardwerte. Dort bieten sich Nachkäufe an, wenn es im November und Dezember noch einmal turbulent wird.

In wenig beachteten Nischenmärkten kann es darüber hinaus lohnen, erste Positionen aufzubauen. Zum Beispiel bei asiatischen Solarwerten, bei denen sich die Fundamentaldaten allmählich wieder verbessern. Wie bereits Mitte Oktober als Option angekündigt, fließen deshalb im Turnaround-Depot 4.000 Euro aus der Barreserve in den LSF Asian Solar & Wind.

Wenig Hoffnung auf kurzfristig wieder anziehende Kurse gibt es derzeit bei den erneut ins Trudeln gekommenen Goldminenaktien. Mit Blick auf 2015 und 2016 bleiben die im Turnaround- und im Best-of-Two-Depot aufgebauten Positionen im Earth Gold Fund UI und im Falcon Gold Equity jedoch bestehen. Kommt es dort zu weiteren Verlusten, steht einer Wiederaufnahme der im Sommer nach kräftigen Kursgewinnen ausgesetzten regelmäßigen Sparraten nichts im Wege.

Die drei Fonds-Musterdepots von DER FONDS >>

Mehr zum Thema
Musterdepot-Kommentar vom 16. Oktober 2014Absturz der Aktienkurse: Ruhe als erste Anlegerpflicht Musterdepot-Kommentar von 02. Oktober 2014Turnaround-Depot: Verluste bei Goldminen sind größer als Gewinne im US-Dollar Musterdepot-Kommentar vom 17. September 2014Etwas chinesische Würze fürs Trend-Depot