Nach 35 Jahren

Aus versiko AG wird Ökoworld

//
Die Investment-Publikumsfonds der Kapitalanlagegesellschaft ÖKOWORLD LUX S.A., einer Tochter der ÖKOWORLD AG (vormals versiko AG), haben über die vergangenen Jahre im Gesamtumsatzanteil der versiko AG erheblich zugenommen. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass sich die Marke ÖKOWORLD in den Bereichen des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit in der ethisch-ökologischen Zielgruppe in vielen Medien überproportional platzieren konnte.

Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD AG (vormals versiko AG) dazu: „Wir bieten Investmentfonds und Rentenversicherungen an, deren Investitionsziele von unabhängigen Experten auf ethischen Anspruch, Sozialverträglichkeit und ökologische Kriterien geprüft wurden. Nur der Name und der Name in der Satzung sind mit Beschluss der Hauptversammlung vom 20. Dezember 2013 von versiko auf ÖKOWORLD geändert worden. Alle Eigentumsverhältnisse der AktionärInnen, alle MitarbeiterInnen und natürlich auch der Vorstand bleiben unverändert.“

Mehr zum Thema
nach oben