Lesedauer: 1 Minute

Nach EZB-Wartesignal Spielraum für straffere Geldpolitik im Sommer

Präsidentin der Amerikanischen Zentralbank (Fed) Janet Yellen. Nach Mario Draghis jüngsten Ankündigungen zur Ruhehaltung der EZB-Geldpolitik wird von ihr eine Reaktion in Form von Zinsänderungen erwartet. Foto: Getty Images
Präsidentin der Amerikanischen Zentralbank (Fed) Janet Yellen. Nach Mario Draghis jüngsten Ankündigungen zur Ruhehaltung der EZB-Geldpolitik wird von ihr eine Reaktion in Form von Zinsänderungen erwartet. Foto: Getty Images
Tipps der Redaktion
Foto: EZB verfehlt Inflationsziel auch in nächsten Jahren
Konjunkturexperten„EZB verfehlt Inflationsziel auch in nächsten Jahren“
Foto: Eurogruppe und IWF mischen sich in den Streit zwischen Schäuble und Draghi
Unabhängigkeit der EZBEurogruppe und IWF mischen sich in den Streit zwischen Schäuble und Draghi
Foto: Sigmar Gabriel stänkert gegen Nullzinspolitik
Volle Breitseite für die EZBSigmar Gabriel stänkert gegen Nullzinspolitik
Mehr zum Thema