Norbert Wulf (Redakteur)Lesedauer: 3 Minuten

Nach Umfirmierung in IFNP Forum plant neues Ausbildungsangebot zum Financial Planner

Seite 2 / 2

Kernzielgruppe des IFNP sind den Angaben zufolge bereits qualifizierte und zum Teil auch zertifizierte Finanzplaner. Erreichen wolle man Finanzberater, die die Herausforderungen der Regulierung und des Marktes über Aus- und Weiterbildung bewältigen wollen. Zudem will man institutionellen Marktteilnehmern eine Plattform bieten, um den Beratern ihr Produktangebot präsentieren und positionieren können.

Sponsoring-Angebote für Partner

Das sei möglich als Sponsor der Veranstaltungen, kann aber auch über Onlinepräsenz, Mailings, Webinare und andere Kanäle erfolgen. „Hier sprechen wir explizit Softwareanbieter, Beraterplattformen und Pools, Versicherungen und Investmentanbieter mit unserem Leistungsangebot an“, so Abel.

Die beiden Geschäftsführer Putfarken und Abel seien im Wesentlichen für Organisation der Events verantwortlich und sollen neue Partner gewinnen. Zum Team gehört auch Falk Siedelmann, der die Partner betreut und für die fachliche Analyse verantwortlich ist. Zudem ist Rene Delrieux verantwortlich für Marketing und Kommunikation, Support, Webauftritt und Social Media. Assistentinnen sitzen zudem in Berlin und Hamburg. Weiteres Personal sei im Verlauf des Jahres geplant, da die Nachfrage der Partner bereits zu Beginn sehr groß sei.

Mehr zum Thema
MLP Financial Planning PowertageMifid II, Mietrendite & Co.: Das bewegt Certified Financial Planner Lohnt sich die Finanzplaner-Ausbildung?„Nur ein einziger Mandant hat mich wegen CFP beauftragt“ Gastbeitrag zu VerhaltensökonomieWas Anleger von Wirtschaftsnobelpreisträger Richard Thaler lernen können