Nach Wechsel von Bill Gross

George Soros legt 500 Millionen Dollar bei Janus an

Star-Investor George Soros hat 500 Millionen Dollar (398,5 Millionen Euro) bei Janus Capital angelegt, berichtet das Manager Magazin. Vor allem Bill Gross‘ Anlagestrategie beim Janus Global Unconstrained Bond habe den Investor überzeugt.

Der Janus Global Unconstrained Bond Fund zog im ersten vollen Monat seit Gross die Leitung übernahm, geschätzt 364 Millionen Dollar (290 Millionen Euro) an Kundengeldern an. Damit stieg das Fondsvolumen auf 442,9 Millionen Dollar (353 Millionen Euro) zum 31. Oktober, wie aus Daten von Bloomberg hervorgeht. In den Janus Flexible Bond Fund pumpten Anleger 821 Millionen Dollar (654,4 Millionen Euro), was das Fondsvolumen auf 8,4 Milliarden Dollar (6,7 Milliarden Euro) anschwellen ließ.

Im selben Zeitraum zogen Anleger laut Bloomberg 27,5 Milliarden US-Dollar (22 Milliarden Euro) aus dem Pimco Total Return Bond Fund von Pacific Investment Management (Pimco) ab. Die Hälfte floss demnach bereits in den ersten fünf Handelstagen im Oktober ab. Ende September verließ der ehemalige Geschäftsführer und Co-Investmentchef Gross die Investmentgesellschaft. Er wechselte direkt zu Janus Capital und übernahm dort den vor kurzem aufgelegten Janus Global Unconstrained Bond Fund.

Mehr zum Thema