Nachfolger von Werner Hedrich Morningstar beruft Deutschlandchef

Jochen Thiel wird ab 1. April 2019 die Märkte Deutschland und Österreich bei Morningstar leiten. | © Morningstar

Jochen Thiel wird ab 1. April 2019 die Märkte Deutschland und Österreich bei Morningstar leiten. Foto: Morningstar

Jochen Thiel übernimmt bei Morningstar Deutschland ab 1. April 2019 die Leitung der Märkte Deutschland und Österreich, teilt die Analyseagentur mit. Er folgt in der Position auf Werner Hedrich, der Ende September 2018 beim Unternehmen ausgeschieden war. Seither hatte Europa-Chef Christian Mesenholl diese Aufgabe bekleidet. Thiel soll in der Position die Leitung der regionalen Vermarktungsstrategie und Geschäftsentwicklung von Morningstar Deutschland verantworten. Zudem soll er die Kundenbeziehungen mit Banken, Beratungsfirmen, Vermögensverwaltern und Beratern betreuen. Er arbeitet in Frankfurt und ist Christian Mesenholl unterstellt.

Thiel verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche und war zuletzt Co-Chef und Mitglied im Aufsichtsrat der Bayerischen Börse, Betreiberin der Börse München. Davor war er in leitenden Positionen für Tradegate Exchange, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Börse, der Deutschen Börse selbst und bei Capco tätig. Außerdem ist Thiel Mitglied im Beratungsausschuss von 12Tree, einer Investment-Managementgesellschaft für institutionelle Anleger, die in ökologisch und sozial nachhaltige Agrarprojekte in Lateinamerika investiert.