Windkraftrad vor einer Bergkulisse: Ein neuer Unicredit-Indexfonds investiert in europäische Green Bonds. | © Pixabay Foto: Pixabay

Nachhaltige Investments

Unicredit-Fonds kauft europäische Green Bonds

Die Unicredit-Tochtergesellschaft Structured Invest hat nach eigenen Angaben „den ersten ETF auf den Markt gebracht, der es Anlegern ermöglicht, breit diversifiziert in liquide auf Euro lautende Green Bonds europäischer Emittenten zu investieren.“ Die enthaltenen Anleihen verfügen über ein Investment-Grade-Rating und geben Anlegern „die Möglichkeit, auf unkomplizierte Art in Projekte zum Schutz der Umwelt zu investieren“, erläutert Antonio Keglevich, der das Unicredit-Geschäft mit nachhaltigen Rentenmarktprodukten leitet.

Der ab sofort über Xetra und Börse Frankfurt handelbare Exchange Traded Fund (ETF) bildet den Bloomberg Barclays MSCI European Green Bonds Index physisch replizierend ab. Der nachhaltig investierende UC MSCI European Green Bond EUR (ISIN: LU1899270539) richtet sich nach Unternehmensangaben sowohl an institutionelle Kunden der Unicredit als auch Privatanleger. Die laufenden Kosten des thesaurierenden Renten-ETFs liegen bei 0,35 Prozent.

Mehr zum Thema
Fragen & Antworten
Wie Gold-Investments sauber werden können
Umfrage unter Anlegern in Deutschland
Jeder Vierte würde in Öko-Energie investieren
Fonds-Vertrieb 2019
„Green Washing ist absolut inakzeptabel“
nach oben