Nachhaltigkeit M&G mit Aktienfonds für den guten Zweck

Fondsmanager John William Olsen | © M&G

Fondsmanager John William Olsen Foto: M&G

M&G Investments hat den Aktienfonds M&G Lux Positive Impact (ISIN: LU1854107221) aufgelegt, der in nachhaltige Unternehmen investiert und die Welt ein bisschen besser machen soll („Impact“). Es geht um soziale und umweltbezogene Probleme.

Fondsmanager ist John William Olsen. Er soll den Einfluss der Unternehmen beurteilen und die nachhaltigen Aspekte (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung = ESG) des Portfolios messen. Dabei hilft ihm Ben Constable-Maxwell, Leiter für Sustainable and Impact Investing bei M&G.

Der Fonds enthält Unternehmen – auch solche aus Schwellenländern – bei denen positive Effekte für Gesellschaft und Umwelt im Fokus stehen. Daneben soll er über beliebige Fünfjahreszeiträume den Vergleichsindex MSCI All Countries World übertreffen. Das Portfolio umfasst bis zu 40 Unternehmen.

M&G hat für das Ganze sechs Schwerpunkte bestimmt: Klimawandel, Luft-, Wasser- und Bodenqualität, Kreislaufwirtschaft, Gesundheit, Arbeitsbedingungen und soziale Gleichheit. Infrage kommen drei Arten von Unternehmen: Pioniere, Unterstützer und Anführer.