Suche
Lesedauer: 3 Minuten

Nächster Geschäftsführer von Aberdeen Immobilien geht

Roger Welz
Roger Welz
Roger Welz ist seit 1. Mai 2008 Mitglied der Geschäftsleitung bei Aberdeen Immobilien. Der übrige Teil der Geschäftsführung besteht unverändert aus Michael Determann (Sprecher), Fabian Klingler und Hartmut Leser. Im März verließ bereits Geschäftsführerin Bärbel Schomberg die Firma.

Die deutsche Immobilientochter der schottischen Investmentgesellschaft Aberdeen Asset Management ist vor allem durch ihre offenen Immobilienfonds der Marke Degi bekannt, die sie Anfang 2008 von der Dresdner Bank übernommen hatte. Seit Ausbruch der Finanzkrise sind die Degi-Fonds regelmäßig von Liquiditätsproblemen betroffen und immer wieder geschlossen.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Alarm: Keine Entwarnung bei offenen Immobilienfonds

Crashtest: Die besten Fonds für globale Immobilienaktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Derzeit nimmt Aberdeen vom Degi Europa (WKN: 980780), Degi International (WKN: 800799) und Degi Global Business (WKN: A0ETSR) keine Anteile zurück. Wiederholt musste Aberdeen im Portfolio enthaltene Objekte abwerten. Deshalb werden die Fondsanteile an den Börsen nur mit erheblichen Preisabschlägen auf den offiziellen Netto-Inventarwert (NAV) gehandelt. Inzwischen gibt es Gerüchte, dass die Schotten die Degi-Palette wieder abstoßen.
Tipps der Redaktion
Foto: Chefanalyst Thomas Beyerle verlässt Aberdeen
Chefanalyst Thomas Beyerle verlässt Aberdeen
Foto: Chaos bei Aberdeen: Degi-Fonds sollen verkauft werden
Chaos bei Aberdeen: Degi-Fonds sollen verkauft werden
Foto: Re-Opening: Aberdeen plant Öffnung des Degi Europa
Re-Opening: Aberdeen plant Öffnung des Degi Europa