Natixis-IM-Chef Jean Raby: „Unser neuer Name und unsere neue Markenplattform stellen unser Geschäftsmodell besser heraus." Foto: Natixis

Natixis neuer Name

Aus Global Asset Management wird Investment Managers

//

Natixis Global Asset Management hat sich in Natixis Investment Managers umbenannt.

Neue Markenplattform und eigenes Investment-Institut

Die Tochtergesellschaft Natixis Asset Management soll zudem 2018 einen neuen Namen bekommen. Alle übrigen Tochtergesellschaften von Natixis Investment Managers behalten ihre bisherigen Marken bei.

Mit der Namensänderung startet Natixis Investment Managers die neue Markenplattform Active Thinking SM. „Unser neuer Name und unsere neue Markenplattform stellen unser Geschäftsmodell besser heraus“, sagt Jean Raby, CEO von Natixis Investment Managers.

Außerdem hat Natixis das Natixis Investment Institute eigerichtet, das sich mit Verhaltensforschung, Portfolio-Analyse sowie Markt-Research beschäftigt.

Mehr zum Thema
Pictet AMAlle Megatrends sind fähig, die Finanzlandschaft neu zu gestalten Investmenttalk aus der KaffeekücheBayer und Monsanto: Umstrittene Mega-Übernahme geht in die nächste Runde Pliquett kommt, Sachs geht, Fischer bleibtWechsel im Vorstand bei Shareholder Value Beteiligungen