Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Nepper, Schlepper, Spammer: Vorsicht

//
Hintergrund: Seit Wochen werden viele Internet-User mit Spam-Mails überschwemmt. Inhaltlich werden – durch die Inhalt und Art der Darstellung bereits klar ersichtlich – haltlose Verleumdungen beispielsweise gegenüber dem Finanzdienstleistungsinstitut SJB FondsSkyline aufgestellt.

Der BSZ stellt klar, er habe nichts mit diesen Mails zu tun, die von der Absenderadresse osseluke_990aoxad@ufac.br stammten. Name, Adresse und Website des BSZ seien ohne Wissen und Genehmigung von den Spammern benutzt worden.

1.000 Euro Belohnung

Der BSZ e.V. hat für Hinweise auf die Urheber dieser Mails, die in Deutschland oder den USA zu einer Verurteilung führen, eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro ausgesetzt. Kontaktadresse: BSZ e.V., Lagerstraße 49 64807 Dieburg, E-Mail: info@fachanwalt-hotline.de, Telefon 06071 981 68 10.

Die Mails, die sich in die Form eines Artikels kleiden, waren über Newsportale verbreitet worden. Dort sind sie mittlerweile nach Aufforderung gelöscht worden: „Wir haben Fair-News und Lifepr schriftlich aufgefordert, den Spambeitrag von der Seite zu nehmen“, sagt Horst Roosen, Vorstand des BSZ. Teilweise seien bei ihm in der Spitze täglich bis zu 50 Spam-Mails zu einem einzigen Fall eingegangen.

Verleumdungen aus dem Ausland

Wie der BSZ weiter berichtet, wurde eine in den Mails genannte Informationswebsite, die erkennbar voller Falschaussagen und Verleumdungen steckt, anonym registriert. Der Inhaber der Domain sei angeblich das Unternehmen Protected Domain Services in Denver, Colorado – eine Firma, für deren Existenz der BSZ keine Belege fand. Auf deren Homepage befindet sich nur Werbung.

Der BSZ kündigte eine Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Wiesbaden an. „Wir werden nichts unversucht lassen, die Täter zu stellen“, sagte ein Vertrauensanwalt des BSZ gegenüber DAS INVESTMENT.com.

DAS INVESTMENT.com sind die Personen, die hinter der Spam-Aktion stecken bekannt. Ihnen wird auch Betrug, Erpressung und eidesstattliche Falschaussage vorgeworfen beziehungsweise es stehen hierzu Ermittlungsverfahren an.

Mehr zum Thema