Lesedauer: 1 Minute

Verstärkung bei Fondspolicen Netfonds erwirbt Maklerbund GSR

Beratungsgespräch (Symbolbild)
Beratungsgespräch (Symbolbild): Netfonds übernimmt die Mehrheitsanteile am GSR Maklerverbund. Die Hamburger wollen ihr Angebot bei Fondspolicen erweitern. | Foto: Axa

Die Hamburger Netfonds-Gruppe kauft die Anteilsmehrheit an dem auf Fondspolicen spezialisierten GSR Maklerverbund aus Dachau. Mit an dem Erwerb beteiligt ist das Berliner Beteiligungsunternehmen Alku, das sich auf Firmen aus dem Finanz- und Immobilienbereich spezialisiert hat.

Der GSR Maklerverbund hat gemeinsam mit mehreren Versicherungsunternehmen eine Reihe von Fondspolicen konzipiert. Zugrunde liegendes Investment ist der aktienorientierte Dachfonds „All-in-One-Fonds“ (ISIN: DE0009789727), den GSR als Fondsinitiator ins Leben gerufen hat. Mit dem Anteilserwerb sichert sich Netfonds gleichzeitig die Fondsinitiatorenrechte und die zugehörigen Markenrechte. Aktuell investierten und besparten mehr als 20.000 Versicherungsanleger Fondspolicen von GSR, heißt es von Netfonds.

Mit dem Kauf des GSR Maklerverbunds wolle Netfonds das eigene Fondspolicen-Angebot ausweiten und es mit dem hauseigenen Produktangebot verzahnen, sagen die Hamburger. Beide Unternehmen, Netfonds wie auch GSR, sollen auch zukünftig ihren Tätigkeitsschwerpunkt im B2B-Vertrieb über angeschlossene beziehungsweise kooperierende Berater haben.

Mehr zum Thema