Neue ETF-Strategie: Candriam verbindet Smart-Beta mit SRI-Investments | © pixabay.com Foto: pixabay.com

Neue ETF-Strategie

Candriam verbindet Smart-Beta mit SRI-Investments

Koen Van De Maele, Candriam

Zwei „langfristige Entwicklungen in der Investmentwelt“, würden in den neuen Exchange Traded Funds (ETFs) der Candriam berücksichtigt, erklärt Koen Van De Maele, stellvertretender Investment-Chef bei dem aus Belgien stammenden Vermögensverwalter. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit einer entsprechenden ETF-Strategie für unsere Kunden höhere risikoadjustierte Erträge erzielen können.“

Die neuen Indexfonds, die sowohl Kriterien für gesellschaftlich verantwortliche Kapitalanlagen (Socially Responsible Investment, SRI) beachten als auch Smart-Beta-Lösungen darstellen, sind bereits an der Pariser Börse Euronext und an der Amsterdamer Börse notiert. Zurzeit sind sie in Luxemburg, den Niederlanden und Frankreich zugelassen. Andere europäische Länder sollen folgen.

Mehr zum Thema
Marktanteile 2016 gesteigert
Amundi: Das sind die 3 wichtigsten Wachstumsbereiche für ETFs
Intelligente Indexfonds
Fidelity International legt erste Smart-Beta-ETFs auf
"Auf dem Papier sehr überzeugend"
Eignen sich Smart-Beta-ETFs für Privatanleger? 6 Vermögensverwalter antworten
nach oben