LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in Nachhaltigkeit, ESG & SRILesedauer: 3 Minuten

Frisch aufgelegt Diese Fonds sind neu am Markt

Eine Solaranlage an einem Balkon
Eine Solaranlage an einem Balkon: Die Gelder eines neuen Fonds in dieser Woche sollen vor allem in die Energiewende fließen. | Foto: Imago Images / Zoonar

Nomura Asset Management legt neuen Fonds für Unternehmensanleihen auf

Mit dem Nomura Funds Ireland Corporate Hybrid Bond (ISIN: IE000PY311L1) möchte Nomura Asset Management europäischen Investoren Zugang zu hybriden Unternehmensanleihen bieten. Der Fonds soll in Anleihen investieren, deren Renditen vergleichbar mit Hochzinsanleihen sind. Ziel des mehrstufigen Investmentprozesses ist ein konzentriertes Portfolio aus 30 bis 40 Emittenten, von denen die Hälfte signifikant übergewichtet ist. Es handelt sich um ein Artikel-8-Produkt.

 

Neuer Fonds für die Energiewende von EB-Sim

Der auf nachhaltige Investments spezialisierte Vermögensverwalter EB Sustainable Investment Management (EB-Sim) hat einen neuen Fonds auf den Markt gebracht. Der EB Clean Energy Debt hat ein Zielvolumen von 200 Millionen Euro. Die Strategie spezialisiert sich auf Fremdkapitalinvestitionen, überwiegend in Deutschland und Frankreich. Es handelt sich um ein Artikel-9-Produkt. Mindestens 70 Prozent des Kapitals sollen in Projekte in den Bereichen Wind- und Wasserkraft sowie Solarenergie fließen.

Um für eine Investition infrage zu kommen, müssen die Anlagen entweder bereits im Betrieb sein oder zumindest baureif errichtet werden. Maximal 30 Prozent kann das Fondsmanagement in andere Clean-Energy-Projekte wie Energiespeicher und -netze anlegen. Als Gesamtrendite strebt das Management mindestens 6 Prozent nach Kosten an. Außerdem sind laufende Ertragsausschüttungen von mindestens 5 Prozent pro Jahr ab Ende der Investitionsphase das Ziel. Die Fondslaufzeit beträgt 12 Jahre und ist ab Ende der maximal dreijährigen Investitionsphase festgelegt.

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Columbia Threadneedle Investments mit neuem nachhaltigem Produkt

Columbia Threadneedle Investments hat seine nachhaltige Produktpalette um einen weiteren globalen Aktienfonds erweitert. Das Team hinter dem CT Sustainable Global Equity Enhanced Income plant, stabile Erträge aus einem Kernportfolio führender nachhaltiger Unternehmen zu erwirtschaften. Dabei strebt der Fonds eine Rendite an, die den MSCI All Country World Index übertreffen soll. Ziel ist eine Rendite von 4 Prozent bis 8 Prozent jährlich. Auch eine Anlage in Derivate ist möglich. Anleger sollten deshalb laut dem Vermögensverwalter die größere Volatilität und die entsprechend höheren Schwankungen der Fondsanteile beachten.

Der Fonds ist nach Artikel 8 der EU-Offenlegungsverordnung eingestuft. Dazu identifiziert das Investmentteam etwa 30 bis 50 Aktien von Unternehmen, die von Nachhaltigkeitstrends profitieren dürften oder dazu beitragen. Im Zentrum stehen dabei sieben Megatrends, darunter Energiewende, Gesundheit und Wohlbefinden sowie nachhaltige Städte. 

 

HSBC AM startet nachhaltigen Rentenfonds

HSBC Asset Management (HSBC AM) hat den HSBC GIF Corporate Euro Bond Fixed Term 2027 aufgelegt. Das Vermögen des Fonds soll hauptsächlich in Euro-Unternehmensanleihen mit begrenzter Laufzeit fließen. Die Strategie arbeitet darauf hin, eine Rendite von 4,6 Prozent bis 4,8 Prozent (vor Gebühren) zu erzielen. Es werden zudem keine Anleihen berücksichtigt, die zum Zeitpunkt des Kaufs unter einem B-Rating bewertet sind. Der Fonds ist nach Artikel 8 der EU-Verordnung zur Offenlegung eingestuft.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Tipps der Redaktion