Neue Fondspalette von AMF Capital mit Familien und Marken

Mit der neuen Fondspalette Family & Brands setzt AMF Capital auf familien- und unternehmergeführte Gesellschaften sowie Unternehmen mit erfolgreichen Marken. Dabei können Investoren zwischen dem AMF Family & Brands Renten (WKN: A1XBAN) und dem AMF Family & Brands Aktien (WKN: A1XBAM) wählen. Für den Rentenfonds kaufen die Fondsmanager Allan Valentiner, Ralf Müller-Rehbehn und Markus Mitrovski in Euro ausgegebene Unternehmensanleihen aus aller Welt. In dem Aktienfonds geht es um Unternehmensanteile aus aller Welt.

Familiengeführte Unternehmen seien besonders weit- und umsichtig und nachhaltig geführt, so das Kalkül der Macher. Unternehmen mit starken Marken befinden sich in komfortablen Konkurrenzsituationen und streichen deshalb überdurchschnittliche Gewinnmargen ein. Beides ist gut für Aktionäre.

Investoren haben mit dem AMF Renten Welt (WKN: A1XBAR) außerdem die Möglichkeit ihr Geld in ein bunt gemischtes Portfolio aus Staatsanleihen, Anleihen von Finanztiteln und Unternehmensanleihen rund um den Globus anzulegen. Auch hier kauft das Management nur in Euro ausgegebene Papiere.

Mehr zum Thema
Diese Staatsanleihen brachten Anlegern vergangenes Jahr 47 Prozent ein Europas Aktien 2014 im Rallye-Modus? Die Fonds-Favoriten der Top-VermögensverwalterSascha Büssing von der Oldenburgische Landesbank mag Flaggschiff-Fonds von Loys