Neue Hedgefonds-ETFs von UBS

//
Die drei neuen ETFs bilden den HFRX Global Hedge Fund Index ab. Bereits im Dezember hat UBS den ersten ETF auf diesen Index gestartet. Der UBS ETF HFRX Global Hedge Fund Index SF I EUR (WKN: A1C3UP) ist aber nur für institutionelle Anleger gedacht.

Für Privatanleger kommt nun der UBS ETF HFRX Global Hedge Fund Index EUR SF A (WKN: A1C3UQ). Er notiert auch in Euro und ist gegenüber dem Dollar abgesichert. Wer das Dollarrisiko zusätzlich haben will, greift zum ebenfalls neuen UBS ETFs HFRX Global Hedge Fund Index USD SF I (WKN: A1C3UV) oder den UBS ETF HFRX Global Hedge Fund Index USD SF A (WKN: A1C3UN). Letzterer richtet sich an Privatanleger. Beide sind in Dollar gehandelt.

Der zugrundeliegende Index ist so zusammengesetzt, dass er das gesamte Hedgefonds-Universum repräsentiert. Er umfasst alle verfügbaren Hedgefonds-Strategien, unter anderem Convertible Arbitrage, Distressed Securities Equity Hedge, Relative Value Arbitrage, Event Driven, Macro/CTA, Equity Market Neutral und Merger Arbitrage. Die verschiedenen Strategien werden so gewichtet, dass sie die Verteilung der Vermögenswerte in der Hedgefonds-Branche widerspiegeln.

Mehr zum Thema
Herz oder Hoden: Wenn der Finanzmarkt ein Körper wäreDrei neue ETFs von UBSNeuer ETF-Chef bei UBS