in KöpfeLesedauer: 1 Minute

Neue Leute Pimco baut Währungsabteilung aus

Andrew Balls, Investmentchef für globale Anleihen bei Pimco.
Andrew Balls, Investmentchef für globale Anleihen bei Pimco.

Die Fondsgesellschaft Pimco holt Adam Iqbal und Michael Davidson ins Währungs-Team. Beide arbeiten in der Pimco-Niederlassung London. Iqbal konzentriert sich als Executive Vice President und Portfoliomanager auf Devisenoptionen und arbeitet dabei mit anderen Portfoliomanagern zusammen, insbesondere bei globalen Devisen- und Volatilitätsstrategien.

Bevor er zu Pimco kam, leitete Iqbal die Abteilung für G10-Optionen in der Emea-Region (Europa, Nahost, Afrika) bei Goldman Sachs, wo er mit europäischen Währungsoptionen handelte. Davor war er bei der Barclays Investment Bank als Händler für kurzfristige Devisenoptionen tätig.

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Davidson hat als Senior Vice President und Portfoliomanager hauptsächlich mit lokalen Zins- und Währungspositionen in den Schwellenländern zu tun. Zuvor war er Devisenhändler mit Schwerpunkt auf osteuropäische Märkte bei HSBC. Und davor war er für mitteleuropäische Zinsen bei Barclays Capital verantwortlich.

„Adam und Michael verstärken das Devisen- und Schwellenländer-Team von Pimco bei der Identifikation von Anlagemöglichkeiten weltweit“, sagt Andrew Balls, Investmentchef für globale Anleihen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
Tipps der Redaktion