Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Neue Police: Rettungsnetz für Fußball-Spielervermittler

//
Der Reutlinger Versicherungsmakler, sich auf die Absicherung von Sportlern und Veranstaltungen spezialisiert hat, erkannte den Bedarf. „Bei der Vermittlung von Spielern geht es im Fußballgeschäft um erhebliche finanzielle Beträge, daher ist eine solide Absicherung für die Spielervermittler unentbehrlich. Anderenfalls riskieren sie ihre berufliche Existenz“, erläutert Claus Wunderlich, Inhaber des Spezialmaklers Die Sport Assekuranz.

Den Angaben zufolge gibt es 267 deutsche Vermittler, die beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) die erforderliche Lizenz erworben haben, um Fußballspieler zu vermitteln. Diese Art Headhunter fand auf dem Assekuranzmarkt bislang nur eine unzureichende Absicherungsmöglichkeit. Deutsche Spielervermittler mussten sich bislang entweder über britische oder italienische Anbieter absichern.

Versicherungs-Newsletter

 Versicherungs-Newsletter aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Wie die Lebensversicherer Kunden halten wollen

Junge GKV-Kunden wollen in die PKV

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe

Denn bereits seit der Jahrtausendwende müssen Fifa-Spielervermittler eine Pflichtversicherung in Höhe von 500.000 Euro Deckungssumme (2-fach maximiert) aufweisen, die sie gegen Haftpflichtansprüche schützt, die im Rahmen ihrer Tätigkeit von den beteiligten Parteien gegen sie erhoben werden können. Zuvor verlangte der Weltfußballverband eine Bankbürgschaft.

Die neue Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung wurde gemeinsam mit der Versicherung Liberty Europe entwickelt. Die Jahresbeiträge hängen vom Umsatz der Spielervermittler ab, die Raten beginnen bei 850 Euro bei einem Umsatz bis 250.000 Euro pro Jahr. Für besonders erfolgreiche Vermittler kostet die Versicherung bis zu 12.000 Euro im Jahr.

Weitere Info: http://www.sportinsurance.net

Mehr zum Thema
Finanzberatung für Profi-Kicker: „Spielerberater sind überfordert“Flanke ins Finanzfiasko?Top-Kicker in der Finanzdienstleistung