Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Michael Schmidt: Der bereits seit September für Lloyd Fonds tätige Anlageexperte ist seit April Chief Investment Officer des Unternehmens. Er ist Vorstandsmitglied der DVFA Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management und war Mitglied der High Level Expert Group on Sustainable Finance der EU-Kommission. | © Lloyd Fonds AG

Neuer Anbieter am deutschen Markt Lloyd Fonds startet seine ersten 4 Publikumsfonds

Zum Marktstart einer geplanten Reihe an Publikumsfonds kommt Lloyd Fonds aus Hamburg jetzt mit den ersten vier Produkten auf den deutschen Markt. Das bislang vor allem als Emissionshaus bekannte Unternehmen will künftig eine „Palette von offenen Investmentfonds für ein breites Publikum“ anbieten. Im Angebot haben die Hamburger ab sofort auch zwei Aktienfonds, einen Mischfonds und einen Rentenfonds.

Verantwortlich für die neue LF-Produktlinie ist ab sofort Michael Schmidt als Investment-Chef. Der Diplom-Betriebswirt war zuvor Mitglied der Geschäftsführung der Deka Investment. Mit seinem Start in der neuen Funktion „haben wir einen weiteren wichtigen Schritt unserer Strategie 2019+ umgesetzt“, kommentiert Finanzchef Klaus Pinter. „Er ist Kopf unseres langjährig erfahrenen Teams von Fondsexperten.“

Das Portfolio des European Hidden Champions (ISIN: DE000A2PB598) wird von Maximilian Thaler gemanagt. Beim ebenfalls in europäische Aktien investierenden European Quality & Growth (DE000A2PB6C6) trägt Christian Reindl die Verantwortung. Er ist zudem Co-Manager des Mischfonds Best of two Worlds (DE000A2PB564). Die Anleihen hierfür wählt hingegen Tobias Spies aus, der auch den Rentenfonds Special Yield Opportunities (DE000A2PB6F9) managt.

Lloyd Fonds soll Qualitätsführer werden

Der breite Vertriebsstart dieser ersten vier von Universal-Investment aufgelegten Publikumsfonds an Privatanleger in Deutschland ist am 2. Mai geplant. Dann hat man sich hohe Ziele gesetzt: „Ziel der Strategie 2019+ ist es, die Lloyd Fonds AG als innovativen Qualitätsführer im aktiven Asset Management und in der Vermögensverwaltung in Deutschland zu positionieren“, erklärt Aufsichtsratschef Achim Plate.

Umsetzen soll das vom neuen Frankfurter Lloyd-Standort aus Peter Vogel, der ab sofort Vertriebschef der neuen Sparte Publikumsfonds ist. Er war zuvor geschäftsführender Gesellschafter bei V-Fonds. Bei der Tochtergesellschaft der V-Bank verantwortete er die Geschäftsbereiche Fondsvertrieb und -einkauf. Zuvor arbeitete er für Mainfirst Asset Management, Merrill Lynch International Bank und Allianz Global Investors.

nach oben