Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Neuer Catella-Immobilienfonds setzt auf Gesundheit

Der Fonds investiert in westeuropäische Kliniken, Ärztehäusern, Seniorenpflege- und -wohnheime, Wellness-Einrichtungen sowie in Büro und Logistik für den Gesundheitssektor. Investitionsschwerpunkt ist Deutschland. Focus Healthcare kauft Objekte mit der besten Risikoklasse (Core bis Core +), die 5 Millionen bis 30 Millionen Euro schwer sind. Das Management strebt bis Ende 2014 ein Fondsvolumen von 1 Milliarde Euro an. Die jährliche Zielrendite liegt bei durchschnittlich 5 bis 6 Prozent. Die Mindestanlagesumme beträgt 20.000 Euro. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 0,6 Prozent. Anteilscheinrückgaben von bis zu 50.000 Euro pro Anleger pro Tag sind gebührenfrei. Bei einer Überschreitung des Tageslimits wird ein Rücknahmeabschlag von 3 Prozent fällig.

Mehr zum Thema
Catella-Immobilienfonds auf Shoppingtour Catella-Immobilienfonds: Morgen wieder geöffnet