Neuer Chef bei Deutscher-Ring-Fondstochter

Lutz Seebacher hat zum 1. August die Geschäftsführung der Deutscher Ring Financial Services übernommen. Die Tochtergesellschaft des Versicherers Deutscher Ring vermittelt eigene Investmentfonds, die sie zusammen mit den Kapitalanlagegesellschaften DWS, Baloise Fund Invest und C-Quadrat Kapitalanlage managt.

Seebacher folgt auf Wolfram Loeffler, der das Unternehmen verlassen hat – aus welchem Grund, wollte die Versicherungsgesellschaft indes nicht kommentieren. Der 36-Jährige wird die operativen Geschäfte zusammen mit Uwe Neubüser leiten. Zuletzt war Seebacher für den bereich Partner & Produktmanagement beim Finanzberater AWD Österreich verantwortlich.

Mehr zum Thema
„Denkfauler Ansatz” und „alte Keule”PKV-Verband und Beamtenbund wettern gegen Bürgerversicherung BVK-UmfrageSo kamen Versicherungsvermittler durchs Corona-Jahr 2020 RechtsschutzversicherungVorständin wechselt von Arag zu Örag