Neuer DWS-Fonds: Dividenden aus Schwellenländern

//
DWS hat einen neuen Schwellenländer-Aktienfonds aufgelegt: Der Emerging Markets Top Dividend Plus (DWS0QT) setzt auf Unternehmen, die einen hohen Anteil ihrer Gewinne an ihre Aktionäre ausschütten.

Mindestens 70 Prozent des Fonds muss in Schwellenländern investiert sein. Dafür kommen auch Firmen aus Industriestaaten in Frage, die vor allem in Emerging Markets aktiv sind.

Bei der Aktienauswahl achtet das Fondsmanagement insbesondere darauf, dass die zu erwartende Dividendenrendite der Unternehmen über dem Marktdurchschnitt liegt. Außerdem ist eine gegenwärtig günstige Bewertung erforderlich.

Der Ausgabeaufschlag des Fonds beträgt bis zu 5 Prozent. Die jährliche Verwaltungsgebühr liegt bei 1,5 Prozent. Die DWS erwartet die Vertriebszulassung in Deutschland Mitte Februar.

Mehr zum Thema