Neuer ETF mit mittelgroßen Unternehmen

Der CS ETF (Lux) on MSCI EMU Mid Cap (WKN: A0MYE7) bildet den MSCI EMU Mid Cap Index ab. Der Index enthält 150 Unternehmen mittlerer Größe aus den elf wichtigsten Anlageländern der Eurozone: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien.

Es ist der erste Nebenwerte-Index der Eurozone, den ein Anbieter in einen ETF verpackt. Bisher gab es lediglich zahlreiche Mid-Cap-Indizes auf ganz Europa.

Der Fonds kostet 0,54 Prozent pro Jahr. Dividenden werden an die Anleger ausgeschüttet.

Mehr zum Thema
DigitalisierungVaneck listet ETF auf Xetra VersicherungsvertriebAllianz-Tochter Allvest startet erste Bankkooperation Mai 2021Deutschlands größte Fondsstatistik