Neuer Fonds von Legg Mason kommt nach Deutschland

//
Die Fondsmanager Christopher Zuehlsdorff und Alexander Pillersdorf verfolgen eine flexible Anlagestrategie. Dabei können sie Engagements in unterschiedlichsten Anlageklassen wie Aktien, Anleihen, Immobilien und Infrastruktur, Rohstoffe, Devisen, zulässige Hedgefondsstrategien, Liquidität und liquiditätsnahe Instrumente eingehen.

Bei Auflegung war der Fonds mit rund 35 Prozent in globalen Anleihen, 20 Prozent in globalen Aktien, 20 Prozent in Immobilienstrategien, 14 Prozent in alternativen Strategien und 11 Prozent in Liquidität und liquiditätsnahen Instrumenten investiert.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

Das Fondsmanagement strebt über einen vollständigen Marktzyklus von drei bis fünf Jahren eine jährliche Rendite von 8 bis 10 Prozent bei niedriger Volatilität an. Der Legg Mason Permal Global Absolute Fund notiert in US-Dollar, darüber hinaus gibt es währungsgesicherte Anteilsklassen in anderen Währungen wie zum Beispiel Euro, britische Pfund, kanadische Dollar und japanische Yen. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,25 Prozent. Eine leistungsbezogene Vergütung wird nicht erhoben.

Mehr zum Thema
Legg Mason mit neuem Absolute Return FondsLegg Mason will Kundenstamm vergrößern