Neuer Kurzläufer-Fonds von Axa IM

Axa Investment Managers (Axa IM) erhält die Vertriebszulassung für den Axa WF US Credit Short Duration IG (WKN: A1W4BR) und ergänzt damit seine Kurzläuferstrategien in Deutschland. Der Fonds ist ein aktiv gemanagtes Portfolio, das überwiegend in amerikanische Investmentgrade-Anleihen mit einer durchschnittlichen Laufzeit von etwa zwei Jahren investiert. Durch die Wahl von Titeln, die bald endfällig sind, soll der Fonds eine geringere Ertragsvolatilität anstreben. Ziel ist ein Mehrertrag gegenüber dem Geldmarkt. Der Fonds bietet Anteilklassen für private und institutionelle Anleger.

David Fourgoux, Manager des Axa WF US Credit Short Duration IG, meint: „Die US-Wirtschaft erholt sich weiter von der Finanzkrise. Für amerikanische Unternehmensanleihen ist das gut. Viele Investoren legen aber besonderen Wert auf den Schutz ihres Vermögens und eine niedrige Volatilität. Der Axa WF US Credit Short Duration IG ist deutlich weniger zinssensitiv als klassische Anleihestrategien mit längeren Durchschnittslaufzeiten. Zugleich sorgen genaue Fundamentalanalysen dafür, dass Anleihen mit attraktiven Spreads ausgewählt werden. Wir wollen genau beurteilen, ob ein Unternehmen seine Kurzläufer zurückzahlen beziehungsweise refinanzieren kann.“

Mehr zum Thema
AXA IM legt neuen AXA WF Global SmartBeta Equity auf Axa IM bringt globalen Multi-Asset-Fonds nach Deutschland Axa IM startet Vola-Fonds