Neuer Long-Short-Fonds von Main First

//
Der MainFirst Equity Market Neutral Fund (ISIN: LU0626808819) wird zunächst nur in Luxemburg vertrieben und umfasst ein bereits seit Ende 2010 existierendes Portfolio von 50 bis 70 Positionen.

Das Portfolio erzielte, vor Kosten, bis heute eine jährliche Rendite von 12,4 Prozent, bei einer Volatilität von lediglich 4,4 Prozent.  

Die Fondsmanager Oliver Haseley  und Thomas Merx kaufen Aktien, von denen sie steigende Kurse erwarten und verkaufen voraussichtliche Verlierertitel.

Der Fonds soll so sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten positive Erträge erzielen. Die angestrebte Rendite liegt bei 10 bis 12 Prozent, bei einer Volatilität von weniger als 5 Prozent.

Die Verwaltungsgebühr beträgt 1,7 Prozent pro Jahr. Hinzu kommt eine erfolgsabhängige Vergütung in Höhe von 15 Prozent auf erzielte Fondsgewinne (High Watermark).

Mehr zum Thema
Christoph Bruns: "Fondsmanager sollten die Bibel und Goethes Faust lesen" Hedgefonds-Betrug: Helmut Kiener gesteht Main First Asset Management mit neuem Vertriebsleiter