Neuer Mischfonds

Oddo bringt flexibel investierenden Oddo Optimal Income nach Deutschland

Der Mischfonds richtet sich an Anleger, die die Chancen an den Anleihemärkten nutzen und gleichzeitig vom Hausse-Potenzial der Aktienmärkte profitieren wollen. Anlegern in Frankreich hat der Oddo Optimal Income seit seiner Auflegung im September 2013 bereits einen Gewinn von annualisiert 7,92 Prozent beschert.

Der Mischfonds investiert flexibel in zwei Asset-Klassen: 75 Prozent (plus/minus 5 Prozentpunkte) des Fondsvermögens werden in Anleihen angelegt, wobei es sich hauptsächlich um Schuldtitel europäischer Emittenten aus dem gesamten Bonitätsspektrum handelt. Zu 25 Prozent (plus/minus 5 Prozentpunkte) werden die Mittel des Oddo Optimal Income in europäische Aktien investiert. Das Exposure zu den Anleihe- und Aktienmärkten kann teilweise oder vollständig abgesichert werden.

Die Verwaltung des Fonds liegt in den Händen dreier erfahrener Fondsmanager: Laurent Denize (Leiter Fondsmanagement), Alain Krief (Anleihesegment) und Elodie Lehmann (Aktiensegment).

„Die flexible Anlagestrategie des Oddo Optimal Income an den Anleihemärkten zielt darauf ab, die stets vorhandenen Renditechancen auszuschöpfen, das Portfolio gleichzeitig aber auch gegen potenzielle Zinserhöhungen zu wappnen. Dadurch kann sich der Fonds von Marktschwankungen abkoppeln, um dauerhaft eine positive Wertentwicklung zu erzielen“, sagt Laurent Denize.

Mehr zum Thema