Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Neuer Software-Vergleich für Makler online

//
Der Arbeitskreis, eine Initiative mehrerer Maklerverbände, hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, Makler bei der Bewältigung der Anforderungen zu unterstützen, die aus der EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie resultieren. Jüngstes Projekt ist dabei ein interaktiver Software-Überblick für Versicherungsmakler. Vom Funktionsumfang über die Unterstützung bei der Dokumentation des Beratungsgesprächs, dem erforderlichen Speicherplatz bis zu den Kosten sind alle wesentlichen Informationen aufgeführt, insgesamt 14 Merkmale und Leistungsdimensionen. „Trotzdem muss sich der Nutzer nicht durch einen Wust an Informationen quälen: Er klickt nur das an, was für ihn relevant ist. So werden umfassende und detaillierte Informationen für ihn zielgenau und übersichtlich aufbereitet“, sagt Projektkoordinator Friedel Rohde. Das Software-Listing zeigt die Programme einzelner Anbieter auf Wunsch nebeneinander an. So ist der direkte Vergleich auf einen Blick möglich. Alle Informationen basieren auf den Angaben der befragten Softwareanbieter. Auch eine Bewertung der einzelnen Programme vorgesehen. Anwender können bis zu fünf Sterne zu insgesamt zwölf Bereichen vergeben. So sollen Makler von den Erkenntnissen ihrer Kollegen profitieren.

Link zum Software-Listing des Arbeitskreises
Darüber hinaus stellt der Arbeitskreis auf seinen Internet-Seiten Analysebögen für die private Versorgung, das Breitengeschäft, Kfz-Versicherungen und betriebliche Risiken bereit. Die Risikoanalysebögen sollen Maklern Anhaltspunkte für die Ermittlung von Wünschen, Bedürfnissen und Bedarf des Kunden geben. Empfehlungen für die Erstinformation, den Maklervertrag sowie Hilfen zum Beratungsprotokoll ergänzen das kostenlose Serviceangebot. Der Arbeitskreis wurde in 2004 von den Berufsverbänden und Servicegesellschaften BVK, Charta Börse für Versicherungen AG, germanBroker.net AG, ivm, Verband der Fairsicherungsmakler und VVV gegründet. Die Arbeit wird von vielen Assekuranzen als Sponsor unterstützt.

Mehr zum Thema
Reguliert bis über beide Ohren