Neuer Vontobel-Fonds: hochverzinsliche Unternehmensanleihen statt Aktien

//
Der neue Vontobel High Yield Bond Fonds (WKN:  A1JWMW) investiert in hochverzinsliche Unternehmensanleihen. Laut der Schweizer Privatbank verspricht der Fonds aktienähnliche Erträge bei geringerem Risiko. Vontobel reagiert mit dem neuen Fonds auf die Entscheidungsschwierigkeiten vieler Anleger, die weder in inflationsgefährdete aber sichere Staatsanleihen, noch in volatile Aktien investieren wollen.

Renditeziel des Fonds sind 5 bis 9 Prozent jährlich, wobei der Fondsmanager Stefan Chappot nur in Unternehmen mit einer Bonitätseinstufung von BB+ bis CCC- investiert.

Mehr zum Thema
Anleihenbewertung jenseits herkömmlicher Kreditratings Europa: Unternehmensanleihen sind lukrativ aber stressgefährdet „Die Anlageklasse der Euro-Staatsanleihen liegt in Trümmern“