New York: Rekordpreis für Studentenwohnung

//
Wie das US-Magazin „Forbes“ berichtet, ist die Wohnung am Central Park West 15 nun die teuerste Immobilie von New York. Ohne über den Preis zu verhandeln, zahlte die 22-jährige russische Milliardärstochter Ekaterina Rybolowlewa den Kaufpreis von 88 Millionen Dollar, etwa 67 Millionen Euro.

Die Wohnung ist 626 Quadratmeter groß, hat zehn Zimmer, davon vier Schlafzimmer, und eine Rundum-Terrasse von 186 Quadratmetern. Rybolowlewa studiert in New York und wolle dort wohnen, wenn sie in der Stadt sei, ließ sie vermelden.

Sie kauft die Wohnung von Sanford „Sandy“ Weill, dem ehemaligen Chef der Citigroup. Schon er hatte seinerzeit mit dem Kauf einen Preisrekord aufgestellt, obwohl er damals nicht einmal bei der Hälfte lag. Den aktuellen Rekord hielt Investmentbanker Christopher Flowers. Er bezahlte 53 Millionen Dollar für ein Haus in New York. Das war noch vor dem Immobilien-Crash.

Ekaterina Rybolowlewa ist die Tochter des Milliardärs Dmitri Rybolowlew, der sein Vermögen mit dem Düngemittelproduzenten Uralkali gemacht hatte.

Mehr zum Thema