Kay- Peter Tönnes

Kay- Peter Tönnes

Newcomer-Fondsporträt: Antecedo Independent Invest

//
Alle reden über Absolute-Return – er liefert ihn. Prägnanter lässt sich die Arbeit von Kay-Peter Tönnes nicht auf den Punkt bringen. Seit Jahren schon gilt der der frühere Metzler- und Lupus-Alpha-Manager als einer der führenden Absolute-Return- und Hedgefonds-Konstrukteure Deutschlands. Im Frühjahr 2007 wagt er den Sprung in die Selbstständigkeit, knapp zwei Jahre später kommt der Antecedo Independent Invest auf den Markt. Dessen Ergebnisse überzeugen von Beginn an: Seit Auflage gab es lediglich drei Zwei-Monats-Zeiträume mit einem – minimalen – Verlust, der Wertzuwachs seit Januar 2009 beträgt mehr als 30 Prozent. Tönnes investiert den Großteil des Fondsvermögens in kurz laufende Anleihen hoher Bonität. Der Rest fließt in eine von ihm entwickelte Optionsprämien- und Handelsstrategie, die sowohl in einem Umfeld steigender als auch fallender Aktienmärkte positive Erträge erzielen soll. Je höher dabei die Schwankungen, desto besser. Performance-Barometer: Rang 2011:    9 von 74 Misch-Strategiefonds
2010:    9 von 59 Misch-Strategiefonds
2009*: 10 von 45 Misch-Strategiefonds

Mehr zum Thema