News

Invesco und Elwood Asset Management

Erster Blockchain-ETF in Deutschland gestartet

Invesco ist ab sofort mit einem Indexfonds im Xetra-Handel vertreten, der die internationale Blockchain-Branche abbildet. Diese Technologie verteilter Kassenbücher biete für Anleger ein „enormes Ertragspotenzial“, erklärt Invesco-Produktmanager Chris Mellor. [mehr]

[TOPNEWS]  Gesetzesinitiative im Bundesrat

Pflegeversicherung wieder auf der politischen Tagesordnung

Ein steuerfinanzierter Zuschuss aus der Bundeskasse und eine Höchstgrenze für die Eigenanteile – Die Pflegeversicherung in Deutschland steht vor einer grundlegenden Reform. Darauf zielt eine aktuelle Initiative, die vier Länder jetzt in den Bundesrat eingebracht haben. [mehr]

Der Bestandsschutz für Fondsanteile, die vor 2009 erworben wurden, ist bereits Anfang 2018 weggefallen. Doch erst jetzt werden vielen Anlegern die Folgen klar. Rolf Tilmes vom Branchenverband FPSB Deutschland erläutert, wie sich der Freibetrag von 100.000 Euro intelligent nutzen lässt. [mehr]

Vertriebsleiterin für fondsbasierte Versicherungen

Scarpinati verlässt Flossbach von Storch

Susanne Scarpinati und der Kölner Vermögensverwalter Flossbach von Storch gehen künftig getrennte Wege. Als Head of Fund-linked Insurance and Pension Business war es seit Oktober 2017 Scarpinatis Aufgabe, das Geschäft mit Versicherungsunternehmen voranzubringen. IFA-Vertriebsleiter Murat Bakir übernimmt diese Aufgabe nun. [mehr]

Der Bitcoin-Winter, das Seitwärtsdümpeln auf tiefem Kursniveau, setzt den vielen jungen Krypto-Handelsplätzen zu. Niemand ist bereit, die Handelsvolumen zu publizieren, und die Ersten werfen bereits das Handtuch. [mehr]

[TOPNEWS]  Berenberg-Volkswirt Jörn Quitzau Denker der Wirtschaft

Marktwirtschaft in Gefahr?

Seit 2010 geht es mit der deutschen Wirtschaft bergauf. Neun Jahre wirtschaftlichen Erfolges sind eine lange Zeit. Möglicherweise eine zu lange Zeit, denn offenbar geht immer mehr das Bewusstsein dafür verloren, was die Grundlagen für den wirtschaftlichen Erfolg der laufenden Dekade sind. [mehr]

Studie im Auftrag der Deutschen Kreditwirtschaft

Mifid II gefährdet Wertpapierkultur in Deutschland

Die europäische Wertpapierrichtlinie Mifid II verärgert nicht nur Berater und Kunden, sondern vertreibt letztere auch von den Kapitalmärkten. Das ist das Fazit einer Studie der Ruhr-Universität Bochum, die im Auftrag der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) durchgeführt wurde. [mehr]

[TOPNEWS]  Investieren in Small und Micro Caps

Eine Frage des Stils

Gehen die Aktienmärke auf Talfahrt, reißen sie kleinere Gesellschaften besonders weit in die Tiefe. Für nervenstarke Anleger jedoch ermöglichen die Abschwünge einen günstigen Einstieg. Denn auf längere Sicht bleiben die Wertzuwächse der mittelständischen Börsenzwerge fast konkurrenzlos. [mehr]