Nischen-Strategie

Swiss Alpha startet mit Credit Arbitrage Fonds

//
Swiss Alpha  hat mit Bayerninvest den Swiss Alpha Sicav – Credit Arbitrage Fund aufgelegt. Der Ucits Fonds wird in Luxemburg verwaltet. Swiss Alpha wird als Finma regulierter Asset Manager das Portfolio Management übernehmen. Die Investment Boutique erweitert so ihr Angebotsportfolio für qualifizierte Investoren. Mit dieser Strategie bietet Swiss Alpha erneut eine zu den klassischen Aktienmärkten unkorrelierte Nischen-Strategie an.

Der Absolute Return Fonds profitiert von Arbitrage-Möglichkeiten, die sich beim Handel mit Kreditderivaten ergeben. Ziel ist es, stabile und unkorrelierte Erträge zu erzielen. Besonders in Zeiten volatiler Märkte kann diese Strategie ihre Stärke zeigen und positive Performance erwirtschaften.

Der Fonds wird durch den Portfolio Manager Jeremy Sitruk gemanagt. Er ist seit 2014 bei Swiss Alpha und war zuvor als Portfolio Manager für Citadel in Chicago tätig.

„Wir freuen uns, das Ucits Universum um einen CDS Arbitrage Fonds zu erweitern. Kreditderivate haben sich zu einer etablierten Anlageklasse entwickelt, die eine Alternative zu den traditionellen Bonds und Fixed Income Portfolios darstellt“, so Jeremy Sitruk.

Mehr zum Thema
European Hydropower Fund
Aquila Capital startet Wasserkraftfonds für Institutionelle
nach oben