Nomura Asset Management Deutschland mit neuem Investmentchef

//
Sönke J. Siemßen trat seine Stelle als Investmentchef der Fondsgesellschaft Nomura Asset Management im Januar an. Siemßen folgt auf Hanno Kühn, der das Unternehmen Ende Januar verlassen wird. Vor seinem Wechsel zu Nomura hatte Siemßen die Position als Leiter Portfolio Management Renten bei Sal. Oppenheim inne. Davor leitete er das Investment Research der Bayern-LB. Weitere Stationen seiner Karriere waren das Research und das Asset Management der West-LB.