Carsten Baukus: Vor seinem Wechsel zu Greiff Capital Management war der 45-Jährige für Aberdeen Standard Investments, Arthur Andersen, Ernst & Young, Multi-Invest und Standard Life Deutschland tätig. Foto: Greiff Capital Management AG

Nord- und Ostdeutschland

Greiff Capital Management baut Vertrieb weiter aus

Carsten Baukus ist zum Jahresbeginn von der schottischen Fondsgesellschaft Aberdeen Standard Investments zu Greiff Capital Management gewechselt. Bei der Freiburger Fondsboutique verstärkt der 45-Jährige seit Anfang Januar den Bereich „Relationship-Management“ und wird künftig den Vertrieb von Publikumsfonds im nord- und ostdeutschen Raum verantworten.

Mit der aktuellen Einstellung sei das erweiterte Greiff-Vertriebsteam „deutschlandweit präsent und somit schnell erreichbar“, kommentiert Vorstandsmitglied Volker Schilling. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen seinen Vertrieb um Patrick Geppert (Leiter), Thomas Faulstroh (Region Mitte), Gerd Bürkle (Region Süd) sowie Alexandre Wolf (Benelux-Länder, Fankreich, Schweiz) erweitert.

Mehr zum Thema
Vorstand und InvestmentchefGreiff Capital Management beruft Frank Termathe Neue Pflichtangaben durch Mifid IIWie fehlende Fondsdaten den Vertrieb lahmlegen Banken und Sparkassen profitieren von Regulierung„Mifid II kann Umsätze im Wertpapiergeschäft pushen“