Nordcapital: Wald für alle

//

Der Waldfonds von Nordcapital hat seinen ersten Praxistext bestanden: Das Startporfolio von 30 Millionen Euro ist exklusiv platziert. Nun stockt das Emissionshaus das Fondsvolumen um weitere 30 Millionen Euro auf. Diese Tranche geht in den freien Vertrieb.

Der Nordcapital Waldfonds ist aktuell der einzige Fonds, der in gewachsene Wälder in Europa investiert. „Unser Ziel ist, die relativ unerschlossenen rumänischen Wälder in nachhaltige Bewirtschaftungsräume umzuwandeln und dadurch den Wert der Forstflächen zu steigern“, erklärt Florian Maack, Geschäftsführer des Nordcapital Emissionshauses.

Auch darin unterscheide sich der Fond von anderen am Markt platzierten Waldfonds: Anders als bei Plantagen stehe im Nordcapital-Wald 130 km nordwestlich von Bukarest bereits jetzt schon ein hochwertiger Bestand unterschiedlicher Holzarten. Nach einem Initialportfolio aus 1.600 Hektar Nadelwald und 2.000 Hektar Laubwald wurden nun 2.100 Hektar Mischwald mit Eiche und Buche zugekauft – Bäume, die nach Aussage von Nordcapital stark nachgefragt würden.

Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro plus 5 Prozent Agio möglich. Die prognostizierte Auszahlungen steigen ab 2010 von 4 auf 6 Prozent pro Jahr nach Steuern. Hinzu soll beim Verkauf bis 2020 eine Wertsteigerung erzielt werden.

nach oben