Nordea startet Afrika-Fonds

//

Die skandinavische Fondsgesellschaft Nordea hat einen Afrika-Fonds aufgelegt. Der Nordea African Fonds (ISIN LU0390856663) ist ein reiner Aktienfonds und wird von der südafrikanischen Fondsgesellschaft Stanlib Asset Management betreut. Manager sind Richard Middleton und Stephane Bwakira. Sie betreuen bereits den Standard South Africa Fonds (WKN: A0NHD3), den Stanlib im August vergangenen Jahres auf den deutschen Markt brachte.

Für das Nordea-Mandat investieren die Manager jeweils zu 50 Prozent in südafrikanische Werte, 50 Prozent sind  
jenseits von Südafrika auf dem Kontinent investiert. „Die Korrelation zwischen den diversen afrikanischen Märkten ist gering, und sogar die zu den globalen Aktienmärkten und den bedeutenden Währungen ist begrenzt“, sagt Richard Middleton.

Mehr zum Thema
nach oben