Lesedauer: 1 Minute

Nordea startet neuen Low-Duration-US-Hochzinsanleihen-Fonds

Dan Roberts
Dan Roberts
Das Portfolio verantwortet der New Yorker Asset-Manager MacKay Shields. Das Management-Team leitet Dan Roberts (Foto), der für Nordea bereits seit 2008 den Nordea 1 US High Yield Bond Fund verwaltet.

Beim Investment wählt das Fondsmanagement Anleihen mit kurzen Laufzeiten, um das Fonds-Portfolio in einem Umfeld steigender Zinsen und bei Ausweitung der Risikoaufschläge weniger anfällig zu machen. Darüber hinaus können die Manager auch begrenzt per Derivat auf fallende Anleihenpreise setzen, um die Duration des Gesamtportfolios zu steuern. Die durchschnittliche Zinsduration, die ein Maß für das Zinsänderungsrisiko ist, soll weniger als ein Jahr betragen, kann aber kurzzeitig auf bis zu zwei Jahre erhöht werden.

Für institutionelle Anleger, die das Währungsrisiko absichern möchten, bietet Nordea den Nordea 1 Low Duration US High Yield Bond Fund auch in einer währungsgesicherten Anteilsklasse an (LU0602536764). Hier beträgt die Mindestanlagesumme 75.000 Euro.
Tipps der Redaktion
Foto: Nordea plant neues Fonds-Paket
Nordea plant neues Fonds-Paket
Foto: Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Schwellenländer-Perlen und US-Value
Was Dachfondsmanager jetzt kaufen: Schwellenländer-Perlen und US-Value
Foto: Studie: Nordea ist die beste europäische Privatbank
Studie: Nordea ist die beste europäische Privatbank
Mehr zum Thema