Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Norwegische Zentralbank, <br> Manager des Ölfonds

Norwegische Zentralbank,
Manager des Ölfonds

Norwegen: Ölfonds investiert in neue Energien

//

Rund 3 Milliarden Dollar sollen in den kommenden fünf Jahren in Aktien von nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen fließen, meldet die Tageszeitung „Aftenposten“ – „bei einem höheren Risiko, als normalerweise erlaubt ist“. Im Fokus sollen dabei Firmen stehen, die umweltgerecht Energie erzeugen, Abfälle aufbereiten und Kohlendioxyd lagern. Linke Politiker des Landes fordern bereits seit Jahren eine nachhaltige Anlagestrategie für den Fonds. Die 3 Milliarden Dollar entsprechen indes gerade einmal einem Prozent des Fondsvolumens: Mit rund 300 Milliarden Dollar zählt der Ölfonds zu den größten Staatsfonds weltweit.

Künftig sollen für die Manager des Fonds aus der norwegischen Zentralbank neue Investment-Richtlinien gelten, die die Aspekte Klimawandel und Umwelt besser berücksichtigen, heißt es in der Zeitung weiter. Vor Beginn der Finanzkrise hatte das zuständige norwegische Parlament die Regeln für den Fonds bereits einmal geändert und die maximale Aktienquote von 40 Prozent auf 60 Prozent erhöht.     

Mehr zum Thema
nach oben