Acht offene Immobilienfonds bewertet Feri Eurorating Services mit der Note A. (Quelle: Feri Eurorating Services)

Acht offene Immobilienfonds bewertet Feri Eurorating Services mit der Note A. (Quelle: Feri Eurorating Services)

Noten von Feri Eurorating Services

Die besten offenen Immobilienfonds

//
Acht offene Immobilienfonds bewertet Feri Eurorating Services im aktuellen Rating mit der Note A. Zwei Fonds schneiden jeweils mit der Note A- und B+ ab. Damit konnten fast alle Fonds die Bewertungen vom Dezember 2013 halten. Lediglich der Hausinvest (WKN: 980701) verschlechterte sich von A auf A- und der Westinvest Interselect (980142) von A- auf B+.

Seit 2005 veröffentlicht das Analysehaus regelmäßig Ratings von offenen Immobilienfonds. Hierbei betrachtet Feri öffentliche Daten von investierbaren Fonds, die älter als drei Jahre sind. Vor allem die Qualität des Portfolios und der Finanzstrukturen sowie die Performance nimmt es hierfür unter die Lupe (siehe Tabelle). Dieses Mal hat das Analysehaus elf der zwölf bewerteten Fonds quantitativ bewertet – lediglich den Leading City Invest (679182), der ausgewählte Metropolen umfasst, untersuchte es qualitativ.

Der Uniimmo Europa (980551), der Grundbesitz Europa RC (980700) und der Semperreal Estate VT (A0RAVN) führen die Liste an. Insgesamt finden sich Gewerbeimmobilien – vor allem Büroobjekte – in den Portfolios. Die Performance liegt zumeist über 2 Prozent und somit über der Inflationsrate.

„Mit dem Wertgrund Wohnselect D investiert nur einer der untersuchten Fonds in nennenswertem Umfang in die Assetklasse der Wohnimmobilien“, sagt Robin Haber, Senior Analyst bei Feri. „Nicht weniger interessant ist jedoch die Tatsache, dass eben dieser Fonds überdurchschnittlich gut performt und mit rund 5 Prozent deutlich besser abschneidet als Fonds, die den Fokus auf Gewerbeimmobilien gelegt haben.“

>> Vergrößern

Mehr zum Thema
CS Euroreal & Co.Ausverkauf bei offenen ImmobilienfondsFER Immobilien-ReportOffene Immobilienfonds mit schlechten ZahlenScope verteilt NotenDie besten offenen Immobilienfonds