Nutzungsarten Immobilien

Büroimmobilien in den deutschen Top-7-Metropolen erzielten in den vergangenen zehn Jahren im Schnitt eine Gesamtrendite von 9,6 Prozent pro Jahr. B-Städte schafften 8,5 Prozent pro Jahr. Bleibt der Unterschied, wenn auch das Risiko betrachtet wird? Die Rating-Agentur Scope hat die Rendite-Risiko-Profile von Deutschlands 20 größten Büroimmobilienmärkten analysiert. [mehr]

Investmentbarometer von Hospitality Inside und Union Investment

Hotel-Standorte: Ist C das neue B?

Werden C-Standorte die neuen B-Lagen am deutschen Hotel-Markt? Das aktuelle Investmentbarometer von Hospitality Inside und Union Investment gibt Antworten. [mehr]

Beteiligung an Handelsimmobilie

Hahn startet Pluswertfonds 170

Die Hahn Gruppe hat über ihre Kapitalverwaltungsgesellschaft DeWert Deutsche Wertinvestment einen neuen geschlossenen Publikums-AIF aufgelegt, den Hahn Pluswertfonds 170. Die Eckdaten im Überblick. [mehr]

Die Dr. Peters Group finanziert mit einem Alternativen Investmentfonds aktuell ein Hotel in Aachen. Vor der Regulierung hatte das Emissionshaus nicht nur Beteiligungen an Schiffen und Flugzeugen, sondern auch 19 Hotel-Fonds aufgelegt. Dr.-Peters-Chef Anselm Gehling zum Potenzial für Sachwertbeteiligungen. [mehr]

Der offene Immobilienfonds Swiss Life Living + Working streut nicht nur regional, sondern setzt auch auf verschiedene Nutzungsarten. Das Ziel ist, auch im aktuellen Umfeld Risiken zu reduzieren und trotzdem stabile Renditen erzielen zu können, erklärt Klaus Speitmann, Leiter Vertrieb bei der Swiss Life KVG. [mehr]

Sind Deutschlands Wohnimmobilien flächendeckend überbewertet oder gibt es noch Regionen mit lukrativen Schnäppchen? Wie sollten sich Investoren jetzt positionieren? Und was ist von der neuen Bundesregierung zu erwarten? Das fragten wir jetzt bei einer Diskussionsrunde fünf Branchenvertreter. [mehr]

BNP Paribas Real Estate beleuchtet den Wohninvestmentmarkt in fünf Grafiken: Von der regionalen Umsatzverteilung über verschiedene Sonderwohnformen, Spitzenreiter bei Baufertigstellungen und Mieten bis hin zum europäischen Vergleich der Wohneigentumsquoten. [mehr]

Bei Hollywood-Star Johnny Depp mag es auch im Privatleben stylish: Wie der stets auffällig gekleidete Schauspieler in den vergangenen neun Jahren gelebt hat, zeigen Fotos aus seinem ehemaligen Penthouse, das der clevere Depp jetzt für einen Preis in knapp achtstelliger Dollar-Höhe verkauft hat. [mehr]

Catella Residential Investment Management

Catella gründet europäischen Wohnfonds-Manager

Catella hat die Catella Residential Investment Management GmbH (CRIM) gegründet. Die CRIM ist eine Tochter der schwedischen Catella Property Fund Management und wird sich auf die Verwaltung europäischer Wohnimmobilienfonds konzentrieren. [mehr]