Lesedauer: 1 Minute

Ökoworld ernennt zweiten Geschäftsführer

Alexander Mozer
Alexander Mozer
Alexander Mozer ist künftig Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Ökoworld in Luxemburg. Erst vor gut eineinhalb Jahren wechselte der Diplom-Kaufmann als Experte für Schwellenländer zur Luxemburger Vermögensverwaltung und wurde dann im vergangenen Juli zum Chef des Portfoliomanagements befördert.

Bevor Mozer zu Ökoworld wechselte, leitete er zwei Jahre das Schwellenländerteam bei Cominvest. Zuvor war er acht Jahre bei Deka Investment tätig, unter anderem als Leiter des Small- und Mid-Caps-Teams. Ursprünglich begann er seine Karriere 1998 bei der DGZ Bank in der Aktienanalyse.

Ökoworld ist eine Tochtergesellschaft von Versiko. Beide Unternehmen haben sich auf Entwicklung und Auflegung von ökologischen und ethischen Finanzprodukten spezialisiert.
Tipps der Redaktion
Foto: Neuaufteilung der Verantwortung bei Ökoworld
Neuaufteilung der Verantwortung bei Ökoworld
Foto: Energieeffizienz als Anlagethema: Vier Ansätze und spannende Unternehmen
Energieeffizienz als Anlagethema: Vier Ansätze und spannende Unternehmen
Foto: Nachhaltiges Anlegen ist mehr als nur Solar
Nachhaltiges Anlegen ist mehr als nur Solar
Mehr zum Thema