Neuer Leiter institutioneller Vertrieb bei Ökoworld: Felix Schnella

Neuer Leiter institutioneller Vertrieb bei Ökoworld: Felix Schnella

Ökoworld

Felix Schnella wird Leiter institutioneller Vertrieb

//
Der Fondsanbieter Ökoworld hat Felix Schnella zum Leiter institutioneller Vertrieb ernannt. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt seit Mitte September auf der Verwaltung der gemischten Mandate sowie auf dem portfoliomanagementnahen Vertrieb, teilt das Unternehmen mit. Weiter heißt es, seine hohe Vertriebsaffinität, seine exzellenten fachlichen Qualifikationen und seine hervorragende Vernetzung im Markt haben zur Ausweitung seines Aufgabengebietes geführt. Schnella bleibt aber zusätzlich als Senior Portfoliomanager Mitglied des Portfoliomanagements in Luxemburg. Beim Ausbau des institutionellen Vertriebs sollen ihn die Vertriebsdirektoren Andreas Falkner und Dieter Wawrzinek sowie Marc Ollinger, Portfoliomanagement und Verkauf, unterstützen. Der Diplom-Volkswirt arbeitet bereits seit 2010 für das Portfoliomanagement von Ökoworld. Zuvor war er über neun Jahre bei Allianz Global Investors ebenfalls als Portfoliomanager tätig. Seine Schwerpunkte waren nachhaltige Kapitalanlagen und gemanagte Fonds. Als Co-Manager unterstützte er auch den Bereich europäische Hedgefonds und High-Alpha-Mandate. Schnella berichtet in seiner neuen Funktion an Michael S. Duesberg, Ökoworld-Vorstand.

Mehr zum Thema