Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Quelle: iStock

Quelle: iStock

Öl: Vontobel schaltet Rollverluste aus

//
Der von Vontobel gemeinsam mit der Frankfurter Gesellschaft Stuctured Solutions entwickelte Index begegnet damit der aktuellen Terminmarktproblematik: Weil länger laufende Futures deutlich teurer sind als solche mit Fälligkeit in der nahen Zukunft, entstehen beim Tausch der Futures regelmäßig Verluste. Diese Contango genannte Situation macht viele klassische Endlos-Zertifikate daher unattraktiv (DAS INVESTMENT.com berichtete).

Herrscht an den Märkten Contango, setzt der Index daher auf einen gleichgewichteten Aktienkorb der zehn größten amerikanischen und kanadischen Ölgesellschaften. Ölaktien entwickeln sich häufig ähnlich wie der Ölpreis und können daher als indirekte Wette auf den Preis für den Rohstoff angesehen werden (siehe auch Crashtest: Die besten Energiefonds).

Sind dagegen länger laufende Futures günstiger zu haben als kurz laufende, im Fachjargon Backwardation, bildet der Index die Entwicklung an den Futuresmärkten ab. Grundlage sind Kontrakte auf Öl der Sorte WTI mit der drittnächsten Fälligkeit.

Einmal pro Monat überprüfen Vontobel und Structured Solutions, ob Contango oder Backwardation am Ölmarkt herrscht. In der theoretischen Rückrechnung fand der letzte Wechsel von Öl in Aktien am 1. Juli 2007 statt.

Anleger können per Endlos-Zertifikat auf den Index setzen (WKN: VFP33M). Das Papier befindet sich noch bis zum 8. Mai in der Zeichnung, der Ausgabeaufschlag beträgt 1,5 Prozent. Für das Management sind 1,2 Prozent jährlich fällig.

nach oben