Lesedauer: 1 Minute

Offene Immobilienfonds SEB Asset Management wird zu Savills Fund Management

SEB Asset Management wird zu Savills Fund Management

Die im Frühjahr angekündigte Übernahme der SEB Asset Management und SEB Investment durch die Immobilien-Investmentgesellschaft Savills Investment Management (Savills IM) ist nun abgeschlossen. Das teilte Savills IM mit. 

„Durch die Übernahme entsteht einer der größten Investment und Asset Manager Europas mit einem gemanagten Immobilienvermögen von rund 17 Milliarden Euro“, so Savills IM. Hiervon entfallen rund zwei Milliarden Euro auf Asien. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 280 Mitarbeiter an 16 Standorten, die in insgesamt 21 Ländern aktiv sind. 21,5 Millionen Euro war die Vermögensverwaltungs-Tochter der schwedischen SEB Gruppe der Immobiliengesellschaft Savills wert. Im Zuge der Übernahme wird die Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) SEB Investment GmbH zu Savills Fund Management GmbH umbenannt. SEB Asset Management heißt künftig Savills Fund Management Holding.

Beide Gesellschaften werden künftig europäische Sektorfonds in den Bereichen Büro, Handel und Logistik für institutionelle Investoren anbieten. Darüber hinaus werden auf der gemeinsamen Asien-Plattform auch verschiedene asiatische Produkte bereitgestellt. 

Die Abwicklung der offenen Publikumsfonds werde weiter fortgeführt, so Savills IM. Bereits im laufenden Jahr wurden hierbei Immobilien im Wert von 1,2 Milliarden Euro verkauft. „Der Abwicklungsprozess wird durch die Ressourcen der regionalen Büros von Savills Investment Management sowie die Immobilienexpertise der Savills Gruppe unterstützt“.

Tipps der Redaktion
Foto: Ingo Spangenberg verstärkt Industrie- und Logistikabteilung
Neue Doppelspitze bei SavillsIngo Spangenberg verstärkt Industrie- und Logistikabteilung
Foto: Deutsche SEB-Tochter kündigt Negativzinsen an
Gutes Geschäft mit deutschen KundenDeutsche SEB-Tochter kündigt Negativzinsen an
Foto: Savills mit neuem Geschäftsführer
ImmobilienberatungSavills mit neuem Geschäftsführer
Mehr zum Thema