Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)
Corona Statistik
Johns Hopkins University
Optimistisch, enthaltsam, überlegt: Das sind die Medien des Monats November | © Unsplash.com Foto: Unsplash.com

Optimistisch, enthaltsam, überlegt

Das sind die Medien des Monats November

//
Verlag: Plassen; Preis: 24,99 Euro (480 Seiten); ISBN: 978-3-86470-592-2

Den Optimisten gehört die Welt

Matt Ridley "Wenn Ideen Sex haben"

Mutmacher: Matt Ridley hat mit „Wenn Ideen Sex haben“ ein Buch geschrieben, das optimistisch auf Mensch und Gesellschaft blickt. Ausgangspunkt dieses erstmals 2011 erschienenen Werks war die globale Finanzkrise, deren Folgen die Welt an den wirtschaftlichen Abgrund führten. Leider ist die Übersetzung des Titels auch in der jetzt neu aufgelegten Taschenbuchausgabe weiterhin irreführend. Der englische Originaltitel, wortwörtlich übersetzt, beschreibt viel deutlicher, worum es dem Autor mit seinem Werk geht: „Der rationale Optimist: Wie sich Wohlstand entwickelt“. In unser heutigen Zeit, geprägt von Wirtschaftspessimismus und Fortschrittsängsten, ist Ridleys Buch aktueller denn je. Er erzählt mitreißend und faktenbasiert von den Errungenschaften der Menschheitsgeschichte, die einem immer größeren Teil der Weltbevölkerung nützen. Das macht Mut und gibt Argumente gegen die Klagen der Untergangspropheten.


Verlag: Börsenbuch; Preis: 19,99 Euro (288 Seiten); ISBN: 978-3-86470-573-1

Aktien kaufen mit Verstand

Peter Thilo Hasler "Reich werden an der Börse"

Ratgeber: Einen dümmeren Titel hätte man für dieses Buch nicht finden können. Denn dieses substanzstarke Werk ist zum Glück meilenweit von den herkömmlichen So-werden-Sie-reich-Krawall-Ratgebern entfernt, die sonst in den Buchhandlungen zu finden sind. Der Aktienanalyst Peter Thilo Hasler gibt in 100 Kapiteln Tipps, wie man mit Aktien am besten umgeht. Er schreibt angenehm unaufgeregt und schöpft aus seinem Erfahrungsschatz. Er erklärt viel, gibt gute Ratschläge und warnt vor vielen Anfängerfehlern, die immer wieder gemacht werden. Am Ende weiß der Leser zwar nicht, wie man an der Börse reich wird. Dafür aber, wie man wohlüberlegt sein Geld in Aktien anlegt und dabei eine gute Rendite erzielt.


Verlag: Books4success; Preis: 19,99 Euro (208 Seiten); ISBN: 978-3-86470-518-2

Freud zum Selbermachen

Seth Gillihan "Sei dein eigener Therapeut"

Diagnose: An Selbstbewusstsein mangelt es Autor Seth Gillihan nicht. Sein Buch soll nicht weniger als eine Anleitung sein, schwere psychische Schäden wie Depressionen oder Panikattacken im Do-it-yourself-Verfahren zu heilen. Das Ganze nennt sich kognitive Verhaltenstherapie und soll in sieben Wochen über die Bühne gehen. Das Werk kann nicht überzeugen: Weder sind die Beispiele nachvollziehbar, noch gehen die Ratschläge über Selbstverständlichkeiten hinaus. Zudem besteht ein großer Teil des Buches aus Platz für Notizen. Auch ein „Schnelltest“ zu Beginn irritiert, demzufolge jeder Leser reif für eine Eigentherapie sein müsste. Es bleibt zu hoffen, dass Betroffene auch professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

 

Mehr zum Thema
Aufdecken, aufklären, aufwiegeln
Das sind unsere Medien des Monats Juli
Blödsinn, Bits und Blogs
Das sind unsere Medien des Monats August
Karriere, Wissen, Robos
Das sind die Medien des Monats September
nach oben